Home

Wenn der Monat fast zu Ende ist und das Wochendende vor der Tür steht, gibt es das entspannte Netzwerktreffen im Kant-Café. Im kultigen Ambiente kannst du bei Kaffee und Frühstück neue interessante Menschen, potenzielle Geschäftspartner und inspirierende Konzepte kennenlernen.

Damit auch die Schüchternen zum Zuge kommen, moderieren wir die erste Gesprächsrunde mit kurzer Vorstellung aller Teilnehmer, alle weiteren Gespräche ergeben sich dann erstaunlich leicht. Bringt dafür bitte mindestens zwei Visitenkarten mit 😉

Wir starten dann mit einem Impulsvortrag zu einem Thema von allgemeinem Interesse, der in aller Regel auch noch unterhaltsam ist. Davon, wie das bisher so aussah, könnt ihr euch hier ein Bild machen.

Wir lieben Diversity und freuen uns über Input von Frauen, Männern und was es sonst noch so gibt, Start-ups und Traditionsunternehmen, Schüchternen und Rampensäuen, jungen Hüpfern und alten Hasen.

Unternehmer aus dem Bereich Network-Marketing sowie Finanz- und Versicherungsdienstleister und all solche Personengruppen, die sehr stark provisionsorientiert arbeiten, sind von den Netzwerkstreffen ausgeschlossen. Unsere Vorstellung vom Netzwerken ist eher die Nutzung von Synergien als das schnelle Geschäft – was aber auch vorkommt.

Hier könnt ihr euch direkt anmelden:

Blog

Wer fragt, bekommt mehr.

Drei Geheimnisse der finanziellen Souveränität hatte uns Martín Hiller für das Netzwerktreffen im August zu verraten versprochen. Er eröffnete seinen Vortrag mit einer schönen Geschichte, die davon handelte, dass ein Mann bei Sturm und Gewitter mit seinem Auto an einer Bushaltestelle vorbei kam. An der Haltestelle warteten drei Personen auf den Bus, dessen Ankunft angesichts …