Männer sind anders, Frauen auch.

Barbara Fischer begrüßt die Teilnehmer.

Am letzten Freitag fanden sich in bester Sommerlaune Männer und Frauen ein, um dem Impuls von Katja Rossel zu weiblichen und männlichen Kommunikationsmustern zu lauschen. Denn obwohl man meint, dass dieses Thema bereits landläufig und ausgiebig diskutiert wurde, sind doch noch immer viele Fragen offen und die Missverständnisse verbreitet.

Barbara Fischer stellt das Netzwerk BF & Friends vor.

Obwohl natürlich jeder Mensch beide Seiten in sich trägt, hilft es zum besseren Verständnis, die extremen Ausprägungen zu beschreiben und anzuschauen. Hier geht es nicht darum, Fehler in der Kommunikation zu suchen, sondern – auf weibliche Art – zu zeigen, was funktioniert.

„Männer sind anders, Frauen auch.“ weiterlesen

Ein YouTube-Video ist kein Podcast.

Netzwerktreffen Barbara Fischer & Friends mit Vortrag von Brigitte Hagedorn

Mit diesen Worten räumte Brigitte Hagedorn gleich eingangs mit einem weit verbreiteten Vorurteil auf.

Ja klar, werden jetzt manche sagen. Ein YouTube-Video ist ja auch ein Film und ein Podcast ist nur zum Hören. Aber weit gefehlt. Auch ein Audiobeitrag ist noch kein Podcast und ein Video kann durchaus Teil eines solchen sein.

Barbara Fischer eröffnet das Netzwerktreffen.

Ein Podcast an sich ist weder das eine noch das andere, sondern eine Technologie, die es ist ermöglicht, Audio- oder Videodateien per RSS-Feed zu abonnieren.

„Ein YouTube-Video ist kein Podcast.“ weiterlesen

Mit Energie zum Potenzial

Barbara Fischer & Friends

Am letzten Freitag, dem Brückentag zwischen Himmelfahrt und dem Wochenende, lieferte uns Meike Nittel einen Impuls zum Brückenschlag zu unserem Potenzial.

Als Selbstständige ist dies für uns von essentieller Bedeutung, besonders, wenn wir dem Prinzip folgen wollen, das was wir lieben, zu unserem Geschäft zu machen.

Wie Meike ausführte, überschneiden sich mehr und mehr das Private mit dem Geschäftsleben, die Grenzen werden fließend und wir können so das verwirklichen, was als „Business from the Heart“ überschrieben wird.

„Mit Energie zum Potenzial“ weiterlesen

Goldi oder ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Netzwerktreffen BF & Friends

Wie man mit ein paar Bleistift- oder Kugelschreiberstrichen eine Präsentation um einige wirkungsvolle Gedankenaufhänger bereichert, erläuterte diesmal die Kommunikationsexpertin Johanna Madrasch in ihrem Impulsvortrag.

Was ist Sketchnotes?

Diese Technik hat sogar einen Namen, man nennt sie Sketchnotes: Sketch wie Skizze, also eine einfache Zeichnung, und Notes wie Notizen.

„Goldi oder ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ weiterlesen

Auf Reichtum programmiert

5 Tipps, wie man das Unterbewusstsein auf finanziellen Erfolg programmiert, hatte uns die Hypnosetherapeutin Natascha Griesinger für ihren Impulsvortrag versprochen.

Als kleines Mädchen, so erzählte sie uns, hatte sie den Wunsch, immer genug Geld für ihre kleinen Mädchenträume zu haben, und sie hatte sogar das Glück, eine liebe Tante zu haben, die ihr dafür immer wieder etwas zusteckte.

Später jedoch geriet das Geld in Verruf, es herrschte die Überzeugung, dass Geld den Charakter verdirbt und nur gierige, egoistische und korrupte Menschen überhaupt ein Vermögen anhäufen können.

Doch wie überrascht war sie dann, als eine Freundin einen wohlhabenden Mann heiratete und damit selbst zu einigem Wohlstand kam. Und siehe da, sie wurde nicht von Stund an zu einem schlechten Menschen, sondern nutzte die neu gewonnenen finanziellen Mittel für ihr Herzensprojekt, eine Initiative, die sich um kranke Kinder kümmerte. Es schien also, dass Geld den Charakter nicht verdirbt, sondern ihn zum Vorschein bringt.

„Auf Reichtum programmiert“ weiterlesen

Machtspielchen beim Meetup

Was passiert, wenn uns auf einem schmalen Gehsteig jemand entgegenkommt: Innerhalb von Sekunden entscheidet sich, wer ausweicht. In der Regel ist es nicht immer derselbe, manchmal weicht man aus und manchmal wird einem der Weg frei gemacht. Wie das kommt, erklärt uns Sarah Bansemer in ihrem Vortrag über „Machtspielchen“ oder ernsthaft „Statusverhalten“.

Dieser Status ist mitnichten statisch. Wir alle zeigen immer Statusverhalten, wenn wir auf andere Lebewesen treffen, und demonstrieren damit die Machtkonstellation just in diesem Moment. Im nächsten Moment kann die Verteilung schon wieder genau umgekehrt sein.

„Machtspielchen beim Meetup“ weiterlesen

Im morphischen Feld lesen, anstatt im Trüben zu fischen.

Jörg Eberhardt erläutert das morphische Feld

Als Jörg Eberhardt 2011 mit einem Freund über die Frauenfußball-Weltmeisterschaft sprach, äußerte dieser, vielleicht scherzhaft gemeint, die Prognose, die Japanerinnen könnten diesen Wettbewerb gewinnen. Die Überraschung war einigermaßen groß, als diese Vorhersage tatsächlich eintrat, obwohl die Frauschaft ganz und gar nicht als Favoritin gehandelt worden war.

Jörg Eberhardt
Jörg Eberhardt erläutert das morphische Feld.

Für derartige nicht erklärbare Ahnungen wird häufig eine Ursache genannt, die als morphisches Feld bezeichnet wird. Dieses bezeichnet der britische Biologe Rupert Sheldrake als ein hypothetisches Feld, das als formbildende Verursachung für die Entwicklung von Strukturen verantwortlich sein soll. Dies bezieht sich nicht nur auf biologische, physische oder chemische, sondern auch gesellschaftliche Strukturen.

„Im morphischen Feld lesen, anstatt im Trüben zu fischen.“ weiterlesen

Statt Weihnachtsmärchen SEO-Fakten

Netzwerktreffen im November

Als wir uns am 30.11. zum letzten Treffen von Barbara Fischer & Friends in diesem Jahr zusammenfanden, freuten wir uns schon auf die vorweihnachtliche Einstimmung mit dem Impulsvortrag von Johanna Madrasch, die uns Ideen für kreative Weihnachtsaktionen vorstellen wollte.

Doch leider gehören zum Winter ebenso wie Glühwein, Lebkuchen und Weihnachten auch die unangenehmen Seiten dieser Jahreszeit: Husten, Schnupfen und grippale Infekte.

Diese hatten diesmal nicht nur einige Teilnehmerinnen sondern auch die Referentin selbst an der Teilnahme gehindert. Da musste nun die Gastgeberin selbst flugs einen Impuls aus dem Hut zaubern, oder in dem Fall aus der Weihnachtsmütze, und erinnerte sich an ein Thema, das, obwohl nicht neu, nie an Relevanz verliert: Die Frage, wie bringe ich meine Webseite nach vorne bei den Suchergebnissen, kurz SEO.

„Statt Weihnachtsmärchen SEO-Fakten“ weiterlesen

Ein Oscar für die beste Vorstellung

Barbara Fischer begrüßt die Teilnehmer*innen

Mit einer bewegenden Oscar-Dankesrede eröffnete Schauspielerin und Schauspielcoach Petra-Maria Popp ihren Vortrag zum Thema „Was können Businesspeople von Schauspielern lernen?“

Petra-Maria Popp hat einen Oscar bekommen.
Petra-Maria Popp hat einen Oscar bekommen.

Dies verdeutlichte zunächst die Vorstellung, die wir alle von Schauspielern haben: Es geht um Glamour, Drama, ein Leben im Scheinwerferlicht. Doch was steckt dahinter? Schauspieler sind Künstler, die ein komplexes Handwerk beherrschen, um auf der Bühne oder vor der Kamera einer Rolle Leben einzuhauchen. „Ein Oscar für die beste Vorstellung“ weiterlesen

Grandiose Aussichten für Barbara & Friends

Vortrag von Ilona Clemens

Wenn ein Baby das Licht der Welt erblickt, möchte man immer gern wissen, was das Leben wohl für den Sprössling bereithält. Aus diesem Grund habe ich für die Auftaktveranstaltung meines neuen Netzwerk-Formates Barbara Fischer & Friends die Astrologin Ilona Clemens gebeten, mal einen Blick in die Sterne zu werfen.

Nun muss man nicht viel von Astrologie verstehen, nein, noch nicht einmal daran glauben, um zu wissen, dass so ein Horoskop doch eine Menge Inspiration bereithalten kann. „Grandiose Aussichten für Barbara & Friends“ weiterlesen